Volli's drummer Web - 2006- Three Pieces
  Herzlich Willkommen !
  Start
  => Biographie
  => 1976- Earl
  => 1977- Lilac Incense
  => 1978- Tanz Bands
  => 1979- Clown Power
  => 1983- PST
  => 1995- Planet 9
  => 1996- The Audition
  => 1998- Prime Time
  => 2005- T.Goodwin Band
  => 2006- Three Pieces
  => 2008- Studio/Session
  => 2009- Studio/Session
  Presse
  Gaestebuch
Seit 2006 bin ich Drummer und Produzent der Band THREE PIECES in den Bahamas.

Auf den folgenden Seiten sind ein paar Songs zum anhören sowie zum herunterladen bereit gestellt.


.


.


Wir kam ich zu dieser Band? Nun ich spielte seit 2000 ja bereits mit verschiednen Bahamas Musikern in sog. Jam- Sessions und man traf sich entweder im Hammer-Head oder später im Buzz um Kontakte zu knüpfen oder einfach zu jamen. Da ich seit 2005 bereits fest in der Band von Thomas Goodwin
spielte und ich in der Scene recht bekannt war fragte mich einen Abend ein Bassist (Donny) ob ich nicht Interesse hätte ein Album mit einem anderen Musiker einzuspielen. Klar warum nicht sagte ich selbstverständlich und so verabredeteten wir uns für das kommende Wochenende. Nachdem wir uns dann eine Woche später vorstellten sagte der Gitarrist (Clifford Cash) das er keine Cover spielen würde ausser evtl. David Bowie und das er hauptsächlich eigenen orginalen Blues-Rock macht. Na das klang vielversprechend aber wart mal -David Bowie covern und Blues-Rock- passt eigentlich nicht richtig zusammen, egal dachte ich lass es einfach mal angehen und sehen wie es passt.

Der erste Ton war bereits scheisse denn Donny der Basisst welcher leider ein Drogenproblem hatte viel total zugedröhnt von der Bühne. Dem Gitarristen war es sichtlich peinlich und so liessen wir es mit der Session und verabredeten uns in seinem Studio für den naechsten Tag. An diesem Tag war Donny klar im Kopf und wir fingen auch tatsächlich an einige Stücke zu spielen, alles war recht simple meist sog. 12 Bar Blues/Rock aber genau das machte es auch wieder interessant. Da wir nur zu dritt waren musste jeder schon entsprechend seinen Part sauber spielen um auch als Band rüber zu kommen. Gesagt getan, nach 3 Wochen waren die Songs drin und es war Zeit fuen einen Auftritt im Buzz.

Und tatsächlich war da auch ein cover Song von David Bowie drin, wir spielten "Ziggy Stardust" aus den 70 gern, den hatte ich total vergessen dabei war ich doch immer ein Fan. Oh mann aber was für ein Glueck das Tommy Goodwin und andere Mucker den Abend da waren denn die Bude war gerammelt voll und wir spielten alle 11 Songs in ca. 35 minuten durch. Der Gitarist (Clifford) war so aufgeregt und hatte ein Lampenfieber wie ich es mit 9 Jahren einmal hatte. "Man I shit in my pants if we're don't be done soon" sagte er bereits nach dem 2. Song. Der Witz war das wir tatsächlich gut klangen und das Publikum reichlichen Applaus spendete.

Nun nach 35 Min. ging Clifford schweissgebadet von der Buehne. Tommy, Alfred und ein paar andere Mucker kamen hinzu und wir spielten die halbe Nacht durch. Als wir uns dann eine Woche später erneut im Studio trafen um mit den Aufnahmen zu beginnen vermissten wir allerding unseren Bassisten Donny, welchen wir zu letzt am Wochenende gesehen hatten. Heraus kam das er mehrere Tage total zugeknallt mit Drogen herum irrte und nicht mehr wusster wo und wer er war...

Der Entschluss war natürlich schnell getroffen das ein anderer Bassist her musste, denn das brauchten wir wirklich nicht. Klar trinken auch wir gern mal ein paar Biere, aber drogen "nee nee dat brookt we nich", wie man in meiner alten Heimat sagen würde. Ich rief also Alfred an mit dem ich ja schon längere Zeit bei Tommy Goodwin gespielt habe und welcher dann einstieg. Three Pieces war geboren und arbeitete für einige Wochen im Tower Heights Studio um ein Album "Three Pieces Vol. I" aufzunehmen. Dies wurde Ende 2006 auch nur auf den Bahamas veröffentlicht. Eine nachgemischte EP-Version kam Mitte 2008 auf den Markt welche inzwisdchen auch online in allen grossen Musikvertrieben herunter geladen werden kann. Die EP "Doctor Blues" kann man über Amazon-mp3, I-Tunes, Rhapsody, Napster und E-Music erwerben.  Mitte 2008 wurde noch eine weitere Single "Have Mercy" aufgenommen welche seit Anfang 2009 ebenfalls auf alles Onlinevertreiben erhältlich ist.

Band Member:

Clifford Cash guitar & vocal, Alfred Kenny bass, Volli drums & vocal.  


Da ich ferner ein Indie- Label gegründet habe konnte ich die  EP dort entsprechend  vertreiben lassen. Das Beste aber sind die Kontakte welche durch die Thomas Goodwin Band,  Three Pieces, und andere Bahamas Musiker entstanden sind. Kontakte zu den Compass Point Studios, oder zu Ozzy Bowe (einer der besten Engineers überhaupt)  welcher auch im Tower Heights Studios mischt und dies selbstverständlich auch über die Bahamas hinaus betreibt. Fazit: Gute und nette Leute kommen halt immer irgenwie zusammen wenn sie es wirklich wollen....



www.myspace.com/threepieces   Check out Three Pieces auf MySpace


Back to top of page

There have been 39599 visitors (95763 hits) on this Web since Jan.15.2008 !
=> Do you also want a homepage for free? Then click here! <=